Aktuelles aus der WIR

WIR – Werkstatt für Integration und Rehabilitation gGmbH
Aus der WIR gGmbH erfolgreich vermittelt

Aus der WIR gGmbH erfolgreich vermittelt

Vom Praktikanten zum fest angestellten Logistikmitarbeiter beim Sindorfer Verpackungshersteller übernommen: Michael H. hat einen festen Arbeitsvertrag in der Tasche!

Voller Freude begrüßt Michael H. seinen früheren Inklusionsmanager Franz-Josef Pelzer und Birgit Hummel, Geschäftsführerin der WIR gGmbH an seinem Arbeitsplatz beim Sindorfer Verpackungshersteller Siepe.

Als frisch gebackener Gabelstaplerfahrer der Siepe GmbH fährt der 41-jährige seit Mai Verpackungen aus Metall und Kunststoff aus den Produktionshallen in die großen Lagerhallen oder an die Verladeplätze der LKW. Viele weitere Tätigkeiten aus dem Bereich Logistik gehören nun zu seinem abwechslungsreichen Aufgabengebiet. Damit hat er nach 5-jähriger Zugehörigkeit zur WIR gGmbH den Übergang auf den ersten Arbeitsmarkt geschafft.

Die Siepe GmbH mit Hauptsitz im Gewerbegebiet in Kerpen-Sindorf stellt Verpackungen aus Metall und Kunststoff für Farben, Lacke, Reinigungs- und Desinfektionsmittel, Kosmetik und Lebensmittel her. Dazu zählen Fässer, Kanister, Kannen, Flaschen, Tuben, Dosen und Tiegel. In dem Familienunternehmen in 6. Generation arbeiten an drei deutschen Standorten insgesamt rund 350 Mitarbeiter, am Standort Sindorf sind es rund140 Beschäftigte.

Seit 2015 war Michael H. bei der WIR gGmbH in der Schreinerei beschäftigt. Dort konnte er seine Fähigkeiten gut festigen und weiterentwickeln. Er absolvierte außerdem Praktika als Lagerhelfer und Staplerfahrer in Firmen des allgemeinen Arbeitsmarktes. Aus einem Praktikum entstand vor drei Jahren ein betriebsintegrierter Arbeitsplatz als Staplerfahrer in einem Handelslager.

Anfang 2019 wechselte Michael H. noch einmal seinen Arbeitsplatz. Er begann zunächst mit einem Praktikum als Staplerfahrer bei der Siepe GmbH. Schon nach vier Wochen überzeugte er dort seinen Vorgesetzten Ferdi Özkan mit seiner motivierten, zuverlässigen Arbeit, seiner Leistung und seiner Teamfähigkeit: "Wir freuen uns, dass Michael bei uns ist. Er ist schnell ein Teil unseres Teams geworden." Kurz darauf wechselte der Praktikant auf einen bezahlten betriebsintegrierten Arbeitsplatz. Seit Mai 2020 ist Michael H. offiziell Mitarbeiter bei der Siepe GmbH mit einem Arbeitsvertrag.

Bei all diesen Aktivitäten wurde er durch den Inklusionsmanager der WIR Franz-Josef Pelzer stets unterstützt und in allen relevanten Fragen beraten und betreut. Herr Pelzer freut sich, dass er einen weiteren Schützling erfolgreich vermittelt hat.

Im Kreis seiner neuen Kollegen fühlt Michael H. sich wohl, sie schätzen ihn als wertvollen Mitarbeiter. "Er übernimmt Aufgaben wie andere Mitarbeiter der Abteilung auch. Das fördert sein Selbstvertrauen und motiviert", ergänzt Geschäftsführer Josef Siepe. Auch er freut sich darüber, dass er Michael H. nun eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung anbieten konnte.

Vermittlungen für Menschen mit Behinderung aus der Werkstatt heraus können mit öffentlichen Mitteln gefördert werden.

Mit all seinen Aufgaben kommt Michael H. gut zurecht. Er ist stolz und möchte seinen früheren Kollegen aus der Werkstatt ein Vorbild bei der Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt sein: "Traut euch, glaubt an euch und nehmt die Hilfe der Inklusionsmanager in Anspruch!"

Wir wünschen Michael H. auf seinem weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute!

Die Fach- und Betreuungskräfte sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der WIR gGmbH

www.siepe.net

Artikel bewerten
(37 Stimmen)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung